Jin Shin Jyutsu - was es ist

„Vollkommen. Jeden Tag bin ich vollkommen.“
(Mary Burmeister)


Japanische Heilkunst - Entspannungsmethode

Jin Shin Jyutsu ist eine japanische Heilkunst – eine wohltuende Entspannungsmethode, mit der wir unsere Selbstheilung unterstützen. Jin Shin Jyutsu geht davon aus, dass es eine universelle Lebensenergie gibt, die in jedem Organismus zirkuliert. Wenn wir uns gut fühlen, fließt die Lebensenergie gleichmäßig. Wenn wir eine körperliche Beschwerde haben oder uns emotional über eine lange Zeit unwohl fühlen, gibt es Blockaden im Strömungsmuster der Lebensenergie. Durch das sogenannte "Strömen", das heißt, durch das sanfte Berühren von energetischen Zentren auf unserem Körper mit den Händen, werden diese Energieblockaden gelöst und die Lebensenergie kommt wieder ins Fließen. Gleichzeitig spiralisiert sich die Energie von der Hautoberfläche über die Haut, Blut, Muskeln, Sehnen bis zum Knochen und wieder zurück. Es wird auf der energetischen Ebene gearbeitet, die im direkten Zusammenhang mit der physischen und auch psychischen Ebene steht.

Mir gefällt der Vergleich mit dem Stimmen eines Musikinstrumentes. Durch das Strömen stimmen wir Körper, Geist und Seele. Harmonie ist die Folge. Wir fühlen uns klarer, kraftvoller und zufriedener.

Jin Shin Jyutsu ist auch ein Weg zur Bewusstwerdung unseres Selbst. Unsere Denkgewohnheiten, Glaubenssätze, Gefühle und Einstellung üben einen großen Einfluss auf unser Leben und unsere Gesundheit aus. Wenn wir tiefer in die Kunst eintauchen und diese studieren, lernen wir uns und unseren Körper immer besser kennen, so dass wir unsere Gedanken und Gefühle wahrnehmen und die Botschaften unseres Körpers verstehen, um ihn nach Bedarf sanft auszubalancieren.


Eine mehrere tausend Jahre alte Harmonisierungskunst

Jin Shin Jyutsu ist mehrere tausend Jahre alt und wurde 1912 vom japanischen Meister Jiro Murai wiederentdeckt. Mary Burmeister, eine Schülerin von ihm, hat Jin Shin Jyutsu Mitte der 1950er Jahre in den Westen gebracht und es für uns in eine verständliche Sprache übertragen.


Selbstheilungskräfte werden aktiviert

Durch das Strömen kommt unsere Lebensenergie ins Fließen, wir werden innerlich ruhiger, unser Nervensystem wird entspannt und unsere Selbstheilungskräfte haben in der Ruhe erst die Möglichkeit wieder aktiviert zu werden. 
Nach einer oder regelmäßig stattfindenden Sitzungen werden wir uns insgesamt mehr in unserer Mitte fühlen, körperliche Schmerzen können häufig eine Linderung erfahren oder sich auch ganz auflösen. 

Alles ist in uns. Wir brauchen nichts hinzufügen, eher die Schichten schmelzen lassen, die uns von unserem wahren Selbst entfernt haben. Dies geschieht mit Jin Shin Jyutsu auf eine sanfte Weise in einem für uns angemessenen Tempo. Am Ende "heilen" wir uns selbst, dies kann kein anderer Mensch für uns tun. Wir können die Verantwortung für uns selbst übernehmen, unsere Gesundheit in die eigenen Händen nehmen und uns bei Bedarf unterstützende Hände suchen und uns begleiten lassen.

Jin Shin Jyutsu ersetzt keine medizinischen oder therapeutischen Behandlungen. Jin Shin Jyutsu verstehe ich als eine ergänzende, sehr wirksame energetische Kunst. Ein "sowohl als auch" ist aus meiner Sicht sinnvoll und wünschenswert. 


Jin Shin Jyutsu als Selbsthilfe und Sitzung möglich

Wir können uns selber strömen und uns strömen lassen. Jin Shin Jyutsu ermöglicht das Selbststudium durch die Selbsthilfe und die Sitzungen.

Die Selbsthilfe ist kinderleicht. Wir werden damit geboren und wenden es häufig unbewusst im Alltag an. Zum Beispiel nuckeln viele Babys am Daumen, damit beruhigen sie sich selbst und harmonisieren vielleicht auch die Sorgen ihrer Eltern. Oder wir sagen "ich drücke dir die Daumen", damit signalisieren wir jemanden, dass er sich keine Sorgen machen muss, es wird schon. Der Daumen steht im Jin Shin Jyutsu für "Sorge" und kann bei aufkommenden Sorgen einfach gehalten werden. 

Die Sitzungen sind entspannend und wohltuend. Wir legen uns auf eine bequeme Liege und brauchen nur atmen. Dabei werden wir unsere Energieblockaden und unseren Stress einfach los. Es wird uns auf allen Ebenen gut tun, ganz ohne Nebenwirkungen.

Alles, was wir durch Jin Shin Jyutsu Seminare oder Sitzungen erfahren, dient dazu, uns selbst Schritt für Schritt ein wenig besser kennen und uns helfen zu lernen, um in unseren Lebensprozessen gestärkt und vertrauensvoll mitgehen zu können. 



Fazit

Jin Shin Jyutsu löst energetische Blockaden, bringt die körpereigene Lebensenergie ins Fließen, so dass körperliche Beschwerden gelindert werden und unser Wohlbefinden gesteigert wird. Und dies alles ohne belastende Nebenwirkungen.

Wenn du das Strömen  noch nicht kennst, mache eine neue Erfahrung und probiere es aus. Ich freue mich über eine Nachricht oder einen Anruf von dir.